Adentsrezept 3: Chia Plätzchen

Bei unserem vorletzten Adventsrezept stellen wir Ihnen ein schnelles Plätzchenrezept vor. Uns schmecken die Chiaplätzchen am besten frisch.

ZUTATEN:Chia Plätzchen

30 g Chiasamen *125 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker *
2 Eier *
250 g Mehl *
5 g Backpulver *
1 Prise Salz *
0,5 Päckchen Zitronenschalen *

Mit * gekennzeichnete Zutaten sind bei uns im Hofladen erhältlich

 

SO WIRD'S GEMACHT:

Die Chiasamen in 10 Esslöffel Wasser 15 Minuten quellen lassen. Die Zitronenschalen einige Minuten in lauwarmem Wasser quellen lassen. Währenddessen Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, danach die beiden Eier unterrühren. Salz, gequellte Zitronenschalen und Chiasamen zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Mit zwei Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) 15-17 Minuten goldgelb backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen.

Zweiter Advent

Und da ist es schon: Unser zweites Adventsrezept: Glühweinkuchen

Zutaten:
200g weiche Butter
200g ZuckerRotweinkuchen
1 P. Vanillezucker *
4 Eier*
200g Mehl *
1/2 Päckchen Backpulver *
100g Schokospäne
80 - 100 ml Glühwein * (Bei uns gibt es den Glühwein in Form von Rotwein und einem Glühweingewürz zu kaufen)

Zutaten, die mit * gekennzeichnet sind, sind bei uns im Hofladen erhältlich.

So wird´s gemacht:
Butter schaumig rühren, dann Zucker nach und nach unterrühren. Eier einzeln und nacheinander einrühren. Mehl, Backpulver und Schokospäne mischen und unterrühren. In den Teig so viel Glühwein unterrühren, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Anschließend bei 180°C Umluft 45 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen kann man den Kuchen mit einem Zuckerguss überziehen. Um den Glühweingeschmack noch etwas hervorzuheben, kann der Zuckerguss anstatt mit Wasser mit Glühwein angerührt werden.

TIPP: Der Kuchen kann auch mit Rotwein gemacht werden.

 

Viel Spaß beim Nachbacken.

Erstes Adventsrezept: Oma Sofie's Kartoffellebkuchen

Heute nun unser erstes Adventsrezept: Oma Sofie's Kartoffellebkuchen

 

Zutaten:
200g Zucker
2 Eier *Oma Sofie's Kartoffellebkuchen
150g gemahlene Nüsse
jeweils 100g Orangeat und Zitronat *
4 Esslöffel ausgekühlte gekochte Kartoffel *
8 Esslöffel Mehl (ca. 180 g) *
1 Päckchen Backpulver *
1 Teelöffel Zimt *
1 Messerspitze gemahlene Nelken *
Lebkuchengewürz
nach Belieben: kleine oder große Oblaten
zum Bestreichen: zotter Kuvertüre weiß oder dunkel*
 

Zutaten mit einem * finden Sie bei uns im Hofladen

 

Zubereitung:

Zucker und Eier schaumig schlagen. Danach Gewürze, Orangeat, Zitronat, und Kartoffel unterrühren. Zum Schluss Nüsse und Mehl (mit Backpulver gemischt).

Die Masse entweder auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech oder auf Oblaten verteilen. Das Verteilen auf Oblaten funktioniert am besten mit einem Esslöffel.

Anschließend die Lebkuchen im Ofen bei 150 °C (Umluft) bzw. 175 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 20 – 30 min backen, bis sie leicht braun sind. Nach dem Auskühlen können die Lebkuchen mit Schokolade werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen und genießen

Neu zur Weihnachtszeit

. Neu im Sortiment sind:
- Zitronat und Orangeat
- verschiedene Kuvertüren auf Reisbasis, vegan und Nobelbitter

Wer neben den flippigen zotter Weihnachtsschokoladen (siehe Beitrag unten) noch essbare Schokodeko für den Christbaum sucht, findet dies ab sofort auch bei uns im Hofladen. Wer dann neben den ganzen Naschereien auch mal etwas Zuckerfreies benötigt, findet ab sofort Bio-Chia-Samen bei uns.

Als kleine Adventsaktion haben wir uns noch etwas ganz besonderes überlegt: Jeden Adventssonntag gibt es sowohl hier als auch auf unserer Homepage ein kleines Rezept zum nachbacken oder kochen. Morgen gibt es das erste Rezept, nämlich die leckeren Lebkuchen die auf dem ersten Bild zu sehen sind. Wir hoffen, Euch gefällt die Aktion.

In diesem Sinne, eine besinnliche Adventszeit und frohes Backen!

Schlachtsaison neigt sich dem Ende entgegen

Langsam aber sicher neigt sich die diesjährige Schlachtsaison dem Ende entgegen. Diese Woche werden die letzten drei Schweine zum Metzger gebracht. Das heißt natürlich auch, dass es nur noch am Mitttwoch den 25.11. und am Samstag den 28.11. die Möglichkeit gibt, uneingefrorenes Schweinefleisch von den Bunten Bentheimern bei uns zu kaufen. In unserer Gefriertruhe befinden sich aber auch noch diverse Lagerbestände, sodass es auch noch die nächsten Wochen Schweinefleisch geben wird.

Wir bedanken uns an dieser Stelle schon einmal für das entgegen gebrachte Vertrauen. Die Vorbestellerliste für 2016 is übrigens schon eröffnet. Wer also jetzt schon weiß, dass er nächstes Jahr Schweinefleisch haben möchte, kann sich bereits jetzt auf die Liste setzen lassen.