UPDATE:
zuerst die gute Nachricht. Alle Corona-Tests der Familienmitglieder, die am Hof wohnen, sind negativ.
Schlechte Nachricht: Trotz negativer Corona-Tests wurde vom Gesundheitsamt eine Quarantäne bis einschl. 2.12. angeordnet. D.h. der Hofladen und der Getränkemarkt öffnen erst wieder am 3.12. Da der Laden direkt auf dem Hofgelände liegt, wurde es uns auch untersagt, zu öffnen, falls wir eine aussenstehende Person hätten, die den Hofladen betreut.
Somit heißt es jetzt Geduld zeigen bis zum 3.12.

HOFLADEN UND GETRÄNKEMARKT BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN!

Liebe Kunden,

trotz aller Vorsichtsmaßnahmen haben wir am 18.11.2020 nachts die Info erhalten, dass ein Familienmitglied Kontakt zu einer nachweislich Covid-19-positiven Person hatte.

AUFGRUND DES VORSORGEPRINZIPS BLEIBT DER HOFLADEN UND DER GETRÄNKEMARKT GESCHLOSSEN, BIS SICHERGESTELLT IST, DASS KEINE GEFAHR MEHR ZU ERWARTEN IST.

Wir hoffen, bald wieder öffnen zu können. Bis dahin können wir auch nicht ausliefern. Wir bitten Sie, nicht selbstständig das Hoftor zu öffnen und auf den Hof zu fahren.

In dieser Zeit können Sie weiterhin Wurstgläser bei der Ökokiste Kössnach bestellen oder auch am Automaten im Bio-Milchaisl am Wild’n Hof kaufen.

Wir Danken für Ihr Verständnis.

Familie Froschhammer

Das Warten hat ein Ende! Die Schlachtsaison 2020 startet.
 
Ab Mittwoch 2.9.2020 erhalten Sie wieder jede Woche frisch geschlachtetes Schweinefleisch im Hofladen!
Auch dieses Jahr werden wir jede Woche ein halbes bis ganzes Schwein für Spontankäufe im Hofladen haben. Mittwochs um 16 Uhr, wenn der Hofladen öffnet besteht dann noch die größte Auswahl. Also auch Wenn Sie nicht vorbestellt haben können Sie in den Genuss dieses hochwertigen Schweinefleisches der Bunten Bentheimer Freilandschweine kommen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hofladen!
FILMZEIT! Am Freitag 21.8. um 19:40 Uhr auf ARTE sowie am Samstag 22.8. um 17:35 Uhr im ZDF sind wir in der Sendung Plan B - Schlaue Bauern - Neue Ideen für die Äcker --> unbedingt reinschauen!
Im Film geht es unter anderem um den Bio-Sojaanbau in Deutschland. Viele wissen ja, dass unser Juniorchef auch bei der Freiburger Firma Taifun Tofu als Verantwortlicher für den Bio-Soja-Vertragsanbau arbeitet. Eine der Aufgaben ist auch die Beratung der Vertragslandwirte. Was gibt es hier besseres als die Sorten auch auf dem eigenen Hof anzubauen und auch Neues auszuprobieren? Den Züchter der Tofina, der im Film vorkommt, kennen wir übrigens auch persönlich 🙂
Viel Spass beim Anschauen!
 
 

Freudige Nachrichten: Ab 24.7.2020 erhalten Sie wieder frisches Lammfleisch im Hofladen!